Seite auswählen
Getränkebranche: Mit dem Umstieg auf Individualgebinde bei Gerolsteiner bei 0,75 und 0,7 Mehrweg will Gerolsteiner seine Marke stärken. Unter Umständen könnte Gerolsteiner mit dieser Maßnahme auch versuchen den Leergutmangel, den einige Brunnen in der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) im Sommer 2018 zu spüren bekamen, zu umgehen.
In der  Vergangenheit hat sich aber gezeigt, dass diese Entscheidung mit massiven Kostensteigerungen in der Logistik und in der Mehrwegrückführung führt.
Viele Brunnen und Brauereien haben in den vergangenen Jahren auf Individualgebinde gesetzt, um die Marke zu stärken, hatten aber nach dem Umstieg mit deutlichen Kostensteigerungen in der Logistik und Leergutversorgung und Beschaffung zu kämpfen.