Seite wählen

Kürzlich veröffentlichte SAP eine Meldung, dass es nun doch in S/4HANA Grundfunktionen der Lagerverwaltung geben soll. Dafür müsse der Kunde nicht die Lösung SAP Extended Warehouse Management aktivieren. Die Lösung, die sich sehr stark an das gute alte SAP Warehouse Management anlehnt heißt „S/4HANA Stock Room Management“ und ist im S/4 Core enthalten. Scheinbar geht SAP damit einen Schritt auf die SAP WM-Bestandskunden zu. Bis vor vor Kurzem hieß es noch, dass „SAP Warehouse Management“ (SAPWM) bis 2025 durch SAP Extended Warehouse Management (EWM) abgelöst werden muss. S/4HANA Stock Room Management stellt nun Basisfunktionalitäten bereit und ermöglich somit die Weiternutzung des SAP Warehouse Managements (WM). Ab Release S/4HANA 1909 soll Stock Room Management verfügbar sein und gleichzeitig wird bis 2025 noch SAP WM unterstützt.

Stock Room Management beinhaltet einen ähnlichen jedoch stark abgespeckten Funktionsumfang des guten alten SAP WMs. So soll das Task&Resource Management (TRM) wegfallen, welches Kunden benötigen, wenn sie beispielsweise mit SAP ein Staplerleitsystem abbilden wollen.

Eine dezentrale Version wird es nicht für das Stock Room Management geben. Hier sollten Kunden auf EWM gehen, sofern sie weiterhin die Lagerverwaltung durch SAP-Software abbilden wollen. S/4HANA Stock Room Management wird seitens SAP nicht weiterentwickelt. Alle Innovationen werden in SAP EWM einfließen.

Wie Sie die richtige Lagerverwaltungslösung für Ihre Anforderungen finden? Sprechen Sie uns an. info@digit-ants.com Wir helfen Ihnen als unabhängiger Partner bei Auswahl, Ausschreibung und Implementierung von SAP und non-SAP Software in der Logistik.